01 Apr 2021

Erste Schritte im Reputation Management für KMUs und Gründer

Zu Gast bei START HÜRTH – das Webinar am 25. März, welches gemeinsam mit der IHK Köln und Roland Ballacchino von ProReputation, einem Service der ProPerforma stattgefunden hat, hat sich mit allem rund um das Thema Reputation Management beschäftigt. Dabei wurden vor allem die ersten Schritte des Reputation Managements für KMUs und Gründer erklärt und auch das Monitoring der eigenen Reputation wurde vorgestellt sowie die jeweiligen Prozesse.

Heutzutage kann alles öffentlich im Internet publiziert werden – das digitale Zeitalter kennt keine Grenzen. Immer mehr Menschen tauschen sich über unterschiedliche Portale aus, unter anderem auch Bewertungsportale. Dabei profitieren nicht nur Unternehmen von den Kundenbewertungen. Je mehr Kunden eine Rezension abgeben, desto eher bietet sich die Chance, das Feedback umzusetzen und den Kunden ein besseres Kauferlebnis zu ermöglichen

Was ist Reputation Management?

Knapp 90% aller Kunden informieren sich heutzutage über das Unternehmen im Internet, bevor sie eine finale Kaufentscheidung treffen. Gerade in Zeiten von Corona hat die Relevanz an Online-Bewertungen zugenommen, denn Beratungen im Einzelhandel sind auf direktem Wege kaum noch oder nicht mehr möglich. Jeder virtuelle Inhalt, der über ein Unternehmen, einen Mitarbeiter, ein Produkt oder auch eine Dienstleistung publiziert wird, hat Einfluss auf die Kaufentscheidung potenzieller Kunden und die Online Reputation von Unternehmen.

Bei dem Reputation Management handelt es sich um eine Vielzahl systematischer Unternehmensaktivitäten, die sowohl dem Aufbau, der Erhaltung und Verbesserung des Rufs eines Unternehmens dienen. Mithilfe des Reputation Managements können Unternehmen ihren Wert nachhaltig steigern und ihr positives Image verfestigen.

Die Rolle der Kundenbewertungen

Ganze 85% der Verbraucher vertrauen Onlinebewertungen genauso wie persönlichen Empfehlungen. Dies spiegelt die Relevanz von Kundenbewertungen ideal wider. Diese kann jedoch sowohl Chancen als auch Risiken mit sich bringen. Unternehmen, die vermehrt positive Rezensionen erhalten, können eine Vertrauensbasis mit ihren Kunden schaffen, sodass die Kundenbindung zunehmend gestärkt werden kann. Auch können im Optimalfall höhere Klickraten erzielt werden, welche als positives Rankingsignal gelten und dazu verhelfen, künftige Ergebnisse in der Suchmaschine weiter oben anzuzeigen. Nicht nur profitieren Unternehmen auch von den Kundenbewertungen. Je mehr Kunden eine Rezension abgeben, desto eher bietet sich die Chance, das Feedback umzusetzen und den Kunden ein besseres Kauferlebnis zu ermöglichen.

Trotz dessen besteht die Gefahr, mit negativen Bewertungen konfrontiert zu werden. Im schlimmsten Falle können dadurch wichtige Kunden abspringen und das Image nachhaltig beschädigt werden, auch der Umsatz kann Einbuße erfahren.

Wie kann ein effektives Reputation Management aufgebaut werden?

Als Unternehmen ist es essenziell, die ersten Schritte des Reputation Managements im Rahmen einer Analyse zu beginnen. Da sich heutzutage ein Großteil der Aktionen auf Social Media abspielt, werden hierbei die Zielgruppen betrachtet. Festgelegt wird dabei, wen Sie als Zielgruppe ansprechen wollen und über welche Kanäle dies am effektivsten erfolgen kann. Verschaffen Sie sich das Gehör, das Sie benötigen.

Im Zuge dessen werden die entsprechenden Inhalte der relevanten Kanäle ausfindig gemacht und kategorisiert. Im Anschluss werden die Ziele festgelegt, die Sie mit einem positiven Reputation Management anstreben. Mithilfe eines Projektplans können Sie die wichtigsten Fakten verschriftlichen und stets überblicken. Zuletzt gilt es, innerhalb des Reputation Managements proaktiv in die Kommunikation einzusteigen.

Damit ist es jedoch nicht geschafft, denn es gilt, stets aktiv zu sein und kontinuierliche Analysen vorzunehmen. Vor allem heutzutage, wo sich vieles in den sozialen Medien abspielt und derzeit auch die Corona-Pandemie die Wichtigkeit des Internets ansteigen lässt, ist es essenziell, langfristig ein positives Image zu bewahren und den Aufbau von Kundenbindungen zu stärken.

Sie möchten mehr erfahren? Kontaktieren Sie uns hier:
https://www.proreputation.de/kontakt

Breite Straße 155
50667 Köln

Tel: 0221 677865511
Fax: 0221 677865519
Mail: info@properforma.de
Web: www.properforma.de